Gebrauchte Notebooks

Der Handel bietet uns haufenweise gebrauchte Notebooks an. Uns bietet sich eine Vielfalt an Möglichkeiten, um gebrauchte Notebooks zu erwerben. Die Option, sich ein Notebook gebraucht anzuschaffen, ist eine günstige Gelegenheit, die es Jedem von uns erschwinglich macht, sich so ein Notebook zuzulegen.

Wichtig ist die Frage: Worauf sollte man bei gebrauchten Notebooks achten?

Wer sich ein Notebook gebraucht besorgen will, für den empfiehlt es sich, einige Dinge zu beachten. Gebrauchte Notebooks müssen noch voll funktionstüchtig sein. Mit leichten Abnutzungsspuren auf dem Gehäuse, muss man rechnen, wenn man ein Notebook gebraucht kaufen will. Zu extrem sollten diese aber nicht sein, denn generell sollten auch gebrauchte Notebooks optisch noch in Ordnung sein. Idealerweise werden sie mit einem vorinstalliertem Betriebssystem, dem dazugehörigen Lizenzschlüssel und der Original-CD angeboten. Wenn man sich ein Notebook gebraucht zulegen will, sollte man auch darauf achten, das der Akku noch in Ordnung ist. Generell wäre es vorteilhaft, wenn der Akku noch mindestens eine Stunde am Stück problemlos durchhält.

Ebenso sinnvoll ist die Frage: Welche technischen Daten sollten gebrauchte Notebooks aufweisen?

Natürlich hängt es auch davon ab, ob wir das Notebook für die Arbeit brauchen, damit spielen wollen und so weiter. Kaufen wir ein Notebook gebraucht, weil wir es lediglich als Ersatz für eine Schreibmaschine wollen, so braucht die Schnelligkeit des Rechners nicht so hoch sein. Hier reichen 1,5 GHz (Gigahertz=Rechnerschnelligkeit) aus. Wollen wir damit irgendwelche grafikstarken Strategiespiele spielen oder gar an Browserspielen online teilnehmen, so empfiehlt es sich, ein Notebook gebraucht zu erwerben, das schon 2,1 GHz aufweist.